• Zoo porn

    MäDchen Versohlen


    Reviewed by:
    Rating:
    5
    On 23.02.2020
    Last modified:23.02.2020

    Summary:

    Sex party porn shaved eines her huge auch einer.

    MäDchen Versohlen

    Und auch: Deutsch Versohlen, Versohlen Otk, Schulmädchen Versohlen, Teen Rollenspiele, Weinlese, Mädchen Spanking, Tracht Prügel Videos, Frist. Votzen versolen gratis, po schlagen geschichten, böse mädchen versohlen, haus und ehefrau arsch versohlen geschichten, mit dem stock arsch verhauen. Beliebt hintern versohlen videos. Vorschläge:indisch caning mutti spank windel forced schwestern whipping sadomasochismus.

    267 mädchen arsch versohlen videos were found

    Mädchen Arsch Versohlen movies. tottrail.com page 1 of 3 videos. Beliebt hintern versohlen videos. Vorschläge:indisch caning mutti spank windel forced schwestern whipping sadomasochismus. Votzen versolen gratis, po schlagen geschichten, böse mädchen versohlen, haus und ehefrau arsch versohlen geschichten, mit dem stock arsch verhauen.

    MäDchen Versohlen Positiv bewertete Assoziationen Video

    LADYLIKE - Versohl‘ mir den Po

    Und auch: zur strafe arsch versohlt, spanking deutsch, ehefrau versohlt, rohrstock​, tracht prügel auf den arsch, versohlt deutsch, hintern versohlen. Und auch: lesben anal massage, versohlt tschechisch, tracht prügel auf den arsch, flaschen drehen, asien spanking, paddling, zur strafe arsch versohlt, von. Mädchen Arsch Versohlen movies. tottrail.com page 1 of 3 videos. gefickt Mädchen mit großen Titten in engen Leggings und versohlt big ass weibliche Ringer versohlen der Reporter und die Kamera Mädchen. Nackte. Einerseits war es ihm wahnsinnig peinlich daß die beiden Mädchen ihn wie ein kleines Kind versohlen sollten. Andererseits machte es ihn auf eine ganz besondere Weise an. Tom konnte spüren wie sich sein kleiner Freund regte. Meine Mutter wollte jemand, der auch mich aufpasst. Auf unserem Dorf kannte sie alle Mädchen und eine Tochter aus dem Gemischtwarenladen kam ihr besonders ehrlich und zuverlässig vor, weil meinen Mutter im Laden mal was stehengelassen hatte und Tanja ihr auch bei Bestellungen mal gut geholfen hatte. Tanja war erst Das Mädchen nickte mit verheultem Gesicht und zog Hose die Hose hoch. Wie immer bekam sie noch einen Klaps als sie sich auf den Weg in ihr Zimmer machte um nun endlich zu schlafen. Ausgeschlafen feierte die Familie ein sehr schönes Weihnachtsfeier. Es waren Pfingstferien vor vielen Jahren. Ich war damals so etwa 15, inmitten der Pubertät. Mein zwei Cousinen waren zu besuch. Die eine war etwa so alt wie ich, die andere etwas älter. Charlize Theron musste zusehen, wie ihr Vater von ihrer Mutter erschossen wurde.

    Erste Hinweise darauf, findest du hier eine Menge geile Gelenkig Sex und die meisten wollen sich MäDchen Versohlen unkompliziert treffen. - Passende Pornostars zu Tag Mädchen den nackten po versohlen

    Bravo nackte Mädchen. Mädchen-die-einem-Jungen-den-nackten-Po-versohlen: Hey, ist ja cool, was hier für Berichte stehen! Ich hab auch zwei Brüder, einer ein Jahr älter, der andere zwei Jahre jünger (ich bin jetzt 15). Unsere Mutter hat den beiden auch öfters mal den Po versohlt (mir nur gaaaanz selt. Einer-Frau-den-nackten-Po-versohlen: Hallo zusammen. Ich bin durch Zufall beim surfen hierher gekommen und bin erfreut, da man sich mit anderen über dieses wohl nicht alltägliche Thema austauschen kann. Auch ich werde von meinem Mann, da ich teilweise etwas seh. Das Mädchen nickte mit verheultem Gesicht und zog Hose die Hose hoch. Wie immer bekam sie noch einen Klaps als sie sich auf den Weg in ihr Zimmer machte um nun endlich zu schlafen. Ausgeschlafen feierte die Familie ein sehr schönes Weihnachtsfeier. Sie spürte das Gras auf ihrem Körper kitzeln, ehe sie von ihrer Mutter mit zwei dicken Stricken an die Bäume gefesselt wurde. Hallöchen alle miteinanderich Japonki Sex mich hier im Forum kurz vorstellen. Ich schrie und zappelte, weil ich so überrumpelt war. Ach Marie wir sehen uns Mittwoch mal sehen ob du dann schon gehrosamer bist. Sie sammelte Monica Bellucci Porno ihre Kraft und mit einer deutlich höheren Intention als zuvor klatschte der Kochlöffel auf den Ansatz. Emil klammerte seine Hände fest in einander und versuchte mit aller Kraft still zu halten. Seine Mutter würde ihm gleich mit aller Kraft auf die Schenkel Dicke Titten Nutte bekommt geilen Sex. Der neunte Hieb traf ebenfalls MäDchen Versohlen den Ansatz und Bryan musste sich das erste Mal beherrschen artig stehen zu bleiben. Noch ein winziges Geräusch während der nächsten 3 Hiebe und es gibt zusätzlich 3 auf den Rücken. Du wirst Nur Pornos Mätzchen machen oder ich tausche die Rennbahn augenblicklich wieder um. Ich sagte: Jaa! Den Herrgott um ein Wunder anflehend hauchten die Zwillinge ihrer Mutter ins Gesicht. Ihr könnt euch schonmal setzen, das Essen ist fertig. MäDchen Versohlen zitterte am ganzen Körper und sie hörte wie aus weiter Ferne die beiden anderen Mädchen 23 rufen. Auch Celina stand auf und ging wütend zur Couch und zog Rock und Höschen aus, ehe sie sich Sex Filmy Gratis die Lehne legte.
    MäDchen Versohlen

    Vom Jahrhundert Eine magische Laterne Folie mit dem Titel "Die Naughty Boy", die Darstellung einer Mutter spanking ihren frechen Sohn.

    SideShow wo Börsenspekulanten geschlagen werden kann Kunst Auto Boot Messe Brick Lane Babes In Toyland bei Bedford Esquires, Michelle Leon von Babes In Toyland, Bedford Esquires, Busby Abrechnungen mit Master Billy und seine Spielkameraden Künstler: Anon "Westminster School, oder Dr.

    Steinhausen" Bild von Seite 67 "ab Zur Deutschen Kulturgeschichte, Bild von Seite 67 "Ab Zur Deutschen Kulturgeschichte, Herausgegeben von G.

    Kat Bjelland von Babes In Toyland, Bedford Esquires, Spanking Leuchtreklame - glühende Leuchtreklame auf brickwall Wand - 3D-Royalty Free Stock Illustration dargestellt.

    Einsetzbar für Online-Bannerwerbung und Direct mailer SPANKING - frisches Grass Briefe mit Blumen und Löwenzahn - 3D gerenderten Lizenzgebühren frei Bild.

    Dieses Bild kann für eine Website online Banner verwendet werden Spanking - Gold Zeichen an glänzenden Marmor Wand montiert - 3D gerenderten Lizenzgebühren freie stock Illustration.

    Doch sie konnte sich gut überwinden und den schwerer werdenden Arm ausblenden. Und beim dritten Hieb zog Marie die Beine weg und stramplete vor Schmerz.

    Na warte am Mittwoch kriegst du nochmal 25 mit dem Gürtel. Jana drosch unbeeindruckt weiter und so dauerte es nicht lange bis die Hiebe ausgestanden waren.

    Wenn ihr es jemals wieder wagen solltet mein Vertrauen zu missbrauchen werdet ihr euch die heutige Tracht zurück wünschen.

    Ach Marie wir sehen uns Mittwoch mal sehen ob du dann schon gehrosamer bist. So zieht euch an und dann fahren wir nach Hause. Marie besonders vorsichtig und humpletend, während ihr nach wie vor Tränen übers Gesicht liefen.

    Da sowohl Julija, als auch Alessa gerne wandern gingen, beschlossen die beiden einen Wochendausflug in die Berge zu machen. Da Alessa allerdings Wert auf Comfort legte, mietete sie eine Hütte mit luxuriöser Ausstattung.

    Da sie ja Fiona dabei hatte, störte es sie auch nicht, dass es eine Selbstversorger Hütte war. Nach einer zweistündigen Autofahrt parkte Alessa ihren SUV am Parkplatz des nahegelegenen Aufstiegs.

    Wenn du vor mir gehst achtest du in den Kurven darauf, dass ich dich sehen kann. Hinter mir gehen ist verboten. Und du wirst mit Sanja gehen, ansonsten kann ich auch gleich die Peitsche ausdem Rucksack holen.

    Hast du mich verstanden? Nach dieser deutlichen Instruktion ging die Wanderung los und die beiden Mädchen gingen brav in Sichtweite zu Alessa und Julija den Berg hinauf.

    Die beiden Mütter unterhielt sich angeregt und bald kam das Thema Erziehung auf. Ihr Manieren werden einfach nicht besser im Gegenteil.

    Sie ist halt sehr tollpatschig aber Ungehorsam ist sie nur ganz selten. Sie war schon von Geburt an nervig und hat anfangs nie gemacht was man ihr gesagt hat, nun das hat sie nun davon.

    Aber hast du trotzdem eine Idee, wie ich Sanja besser in den Griff bekomme.? Sie muss bei einem Arschvoll flehen, dass er endlich vorbei ist, damit er wirkungsvoll ist.

    Sonst ist es nur eine nervige Erscheinung wie Hausarrest oder ähnliches, nicht angenehm, aber ein annehmbarer Preis.

    Ein paar Meter weiter vorne gingen zwei verfeindete Teenagerinnen und so dauerte es auch nicht lange bis die ersten Giftpfeile flogen.

    Nur mit Mühe konnte sich Fiona beherrschen. Und so ging es die nächsten zwei Stunden weiter. Fiona und Sanja gifteten sich an und provozierten sich gegenseitig, während die beiden Mütter sich unterhielten von alldem nichts mitbekamen.

    Mittlerweile schnauften alle ein wenig und so ruhten sich alle auf der Wiese aus. Du schläfst mit Sanja in der kleineren Kammer im ersten Stock und ich habe das Zimmer ganz hinten links im ersten Stock.

    Denn schon war Alessa vor ihr und schlug ihr hart ins Gesicht. Noch während sie den Rucksack aufhob setzte sie sich in Bewegung um weitere Schläge zu verhindern und Sanja meinte hämisch: Komm Fiona schneller bevor die böse Peitsche kommt.

    Was soll das? So du räumst auch die Sachen von mir und dir aus und wehe ich bin nicht zufrieden. Beide Mädchen waren etwa zeitgleich fertig und als sie wieder nach unten gingen feixte Fiona: Na bist wohl doch nicht so mutig wie du immer tust was?

    Kleiner Feigling. Wie kannst du es wagen dich hier so aufzuführen? Als Sanja vom ersten Stock herunter kam war sie froh, dass Fiona und Alessa schon weg waren, da es immer schon peinlich genug war ihren Intimbereich ihrer Mutter zu präsentieren.

    Zu gerne hätte Sanja die Bestrafung von Fiona gesehen. Wenn nicht bückst du dich augenblicklich. Julija sah zufrieden auf ihre Tochter hinab und schwor sich Alessas Rat heute zu berücksichtigen.

    Sie holte mit dem schweren Paddel aus. Es gab einen tiefen klatschenden Ton als das Paddel auf die Sitzfläche traf und Sanja stöhnte auf.

    Wieder holte Julija aus und wieder traf das Paddel heftig. Sanja quiekte, während die gezüchtigte Stelle feuerrot war. Es dauerte noch zwei Hiebe ehe Sanja ihre bewährte Strategie fuhr und das erste Mal qualvoll aufschrie.

    Doch heute half es ihr nichts im Gegenteil Julija machte das Theater noch wütender so intesivierte sie den kommenden Schlag nochmals.

    Sanja war von der Härte so überrascht, dass sie vorn über auf die Knie fiel. Diesmal war der Schrei nicht gekünstelt.

    Und als sie wieder stand und das Paddel erneut so hart traf begannen die ersten Tränen zu rinnen. Doch auch das half ihr nichts. Ich t-t-tus auch nicht mehr.

    Sanja schrie laut auf und als ihr Schrei verklungen war, traf das Paddel erneut. Sanja sprang vor Schmerz in die Luft während Julija schimpfte: Das war wegen den Händen.

    Doch trotz der Bräune glühten die Schenkel nun knallrot. Diesmal schaffte es Sanja still zu halten und so verlegte Julija die Hiebe wieder zurück auf den Po.

    Wirklich besser war das auch nicht, da der Hintern schon ohne weitere Hiebe höllisch brannte. Doch Julija dachte nicht daran aufzuhören und schon flog das Paddel wieder auf den Po und erneut stürzte Sanja.

    Diesmal allerdings mit Folgen den Julija verkündete: Nochmal zwei auf die Schenkel. Das half um das Mädchen zum aufstehen zu bringen.

    So langsam wurden die gezüchtigte Stelle auf den Schenkel wund und nach den drei Hieben brannte es an den Schenkeln heftiger als am Po.

    Der wurde nun aber wieder anvisiert und das Paddel flog wieder mit viel Schwung auf den Po. Nur mit Mühe gelang es Sanja stehen zu bleiben.

    Julija machte sich nun für das Finale bereit und sammelte nochmals ihre Kraft. Dann mit einem lauten Klatsch traf das Paddel den Po, wurde zurückgezogen und traf danach hart die Schenkel.

    Sanja fiel schluchzend auf die Knie und bekam gar nicht mit wie Fiona nackt und verstriemt an ihr vorbei schlich.

    Die Kraft für irgendeine Häme hätte ihr aber eh gefehlt. Fiona setzte sich mühsam in Bewegung und legte sich artig zwischen die Bäume. Sie spürte das Gras auf ihrem Körper kitzeln, ehe sie von ihrer Mutter mit zwei dicken Stricken an die Bäume gefesselt wurde.

    Fiona zog ein wenig an ihren Fesseln, doch ihre Mutter hatte wie immer einen guten Job gemacht. Daher hörte Fiona wieder auf sich zu wehren und dachte stattdessen an ihre Auspeitschung im Hotel zurück, als sie auch am Boden liegen bestraft wurde.

    Es war damals deutlich schnerzhafter gewesen und es hatte sich unter all den Strafen deutlich ins Gehirn eingebrannt. Das wird dir deine Ungezogenheit schon austreiben.

    Die Peitsche knallte mit viel Geschwindigkeit quer über die beiden Pobacken und Fiona schrie vor Schmerz. Ihre Mutter hatte so nochmal deutlich mehr Schwung als , wenn sie stand und dies machte sich sofort bemerkbar.

    Nach weiteren zwei Hieben konnte Fiona den Schnmerz nicht mehr auf die genauen Stellen lokalisieren, da ihr Po schon überall brannte.

    Den letzten wollte Alessa wie immer auf den Übergang zwischen Po und Schenkel schlagen und genau da traf der schwarze Riemen Sekunden später mit einem lauten Knall auf.

    Alessa war hochzufrieden mit der Wirkung der bisherigen Strafe, doch das spornte sie weiter an. Sie würde erst zufrieden sein, wenn Fiona keine Kraft mehr zum schreien hatte.

    Und so knallte die Peitsche unerbittlich quer über beide Oberschenkel. Dieser bekam aber als bald Gesellschaft und da Alessa diesmal etwas mehr Schwung als beabsichtigt reingelegt hatte, entstand sofort eine kleine Furche.

    Beim zurückholen der Peitsche kontrollierte sich die Mutter wieder und so knallte der nächste Hieb nicht ganz so heftig wie zuvor auf die blanke und gestraffte Haut, die sofort aufriss, als der Riemen traf.

    Fiona schrie erneut gequält und begann langsam wieder gegen ihre Fesseln zu arbeiten. Als der letzte Hieb auf die Schenkel knallte waren auch diese von der Heftigkeit der Prügel gezeichnet.

    Doch das Schlimmste stand noch aus und nun unmittelbar bevor. Grimmig und entschlossen ging Alessa einen Schritt nach vorne um den Rücken auch perfekt vor sich zu haben.

    Dabei hatte sie den Peitschenriemen am Boden entlang gleiten lassen, sodass Fiona den Riemen an ihrer Hüfte spüren konnte. Das Gefühl war allerdings schon nach kurzer Zeit vorbei und von Fiona nur im Unterbewusstsein registriert worden, da ihre Rückseite höllisch brannte.

    Natürlich merkte sie, dass Alessa ihre Position für den Rücken gefunden hatte und so sammelte das Mädchen all ihre verbliebenen Kräfte wohlwissend, dass sie sie brauchen würde.

    Es dauerte auch nicht lange da knallte die Peitsche erneut und Fiona versuchte alles um die Fesseln los zu werden — ohne Erfolg. Sie wehrte sich zwei weitere Hiebe gegen die Stricke, bis ihre Handgelenke zu sehr schmerzten.

    Als sie aufhörte sich zu wehren, bemerkte sie auch die fehlenden Hiebe. Eine Pause bedeutete nichts gutes so viel wusste Fiona.

    Sie hatte auch keine Hoffnung ihre Mutter könnte sich verzählt haben, denn das war in all den Jahren noch nie vorgekommen.

    Und so wartete sie angespannt was kommen würde. Alessas orangefarbene Niketurnschuhe kamen in Fionas Sichtfeld und als sie direkt vor ihrem Kopf stehen blieben, wusste Fiona was ihr blühte.

    Noch bevor sie sich sammeln konnte knallte die Peitsche und überzog alle vier Querstriemen. Ein Schmerz der alles bisherige übertraf stellte sich ein und Fiona wollte Brüllen, doch ihre Stimme versagte.

    Der nächste Hieb traf ebenfalls alle Querstriemen und Finale erschlaffte langsam. Ihr fehlte die Kraft um zu schreien oder sich anderweitig zu wehren und so wartete sie kaputt auf den nächsten Hieb.

    Dieser knallte kurze Zeit später und dann folgte der letzte Hieb. An einem Samstag plante Beth eine Dinner Party auf ihrer Yacht.

    Dazu hatte sie Freude aus der halben Welt eingeladen und natürlich auch Claire und Emma. Da die drei ihre Kinder auf keinen Fall alleine lassen wollten, hatte Beth vorgeschlagen, sie als Kellner bei der Party zu beschäftigen.

    Dann füllt ihr es wieder auf. Ich warte tadelloses Benehmen, ihr sollt wenn überhaupt nur positiv aufallen. Jeder der Jugendlichen stand auch nur seinem Hintern zur Liebe gerade hier.

    Als Beth die Instruktionen abgeschlossen hatte, gingen die Jugendlichen unter Deck und übten mit vollen Tabletts zu gehen.

    Bryan hatte schon bald den Dreh raus und so ging er immer schneller und waghalsiger über das Schiff. Da jeder schneller sein wollte liefen sie bald und es kam wie es kommen musste.

    An der Kurve zur Stiege die Unterdeck führte knallten die beiden zusammen und beide Tabletts fielen und sämtliche Gläser zerbrachen. Das Geklirr rief natürlich Beth auf den Plan, die schon kurz darauf wütend vor den beiden Jungen stand.

    Geh auf die Knie. Eliott du kniest daneben. Mhm ich kann die Peitsche schon knallen hören. Aber wenn du jetzt die Wahrheit sagst, kann ich vielleicht ein gutes Wort bei ihr einlegen und es bleibt bei den Striemen von mir.

    Eliott ging und kam bald darauf zurück, um die Scherben artig aufzukehren. Während Eliott kehrte, trocknete der Mund von Bryan langsam aus, während er einen der Zehenringe in seinem Mund spürte, doch er wagte es nicht die Zehen aus seinem Mund zu nehmen.

    Die beiden Jungen standen auf und beeilten sich unter Deck zu gehen und zogen dort artig die Hosen herunter.

    Beide Jungen schwiegen und vermieden es sich anzusehen während in beiden die Angst vor dem kommenden Hieben hochstieg. Dann ertönten die High Heels von Beth und die Jungen bückten sich synchron nach vorne.

    Vor allem Eliott spürte die Scham, während Beth den Raum betrat. Und wenn ich mit den Küssen unzufrieden bin, gibt es was zusätzlich. Beth hingegen begann mit dem Rohrstock auszuholen und verkündete: 12 Hiebe für dich.

    Eliott ertrug den Hieb ohne Regung. Beth holte erneut aus und verpasste Eliott einen zweiten Hieb direkt unter dem ersten.

    Doch Eliott regte sich nicht. Natürlich spürte er den Schmerz, doch durch die Prügel seiner Mutter, war er deutlich schlimmeres gewohnt. Nach fünf Hieben begann Beth Eliott ein wenig zu bewundern, wie er regungslos die Hiebe wegsteckte.

    Doch befand sie auch, dass er schon ein wenig leiden musste, wenn sie ihn strafte. Nachdem mein Hintern rot und feurig ist, muss ich mich über einen Sessel legen, meinen Arsch hochstrecken und dann saust der Rohrstock beissend auf meinen ausgeprägten Hintern.

    Nachdem dann der Stock seine Schuldigkeit auf meinen Hintern verrichtet hat, muss ich mich für jeden Hieb 1 Minute nackt in die Ecke stellen und meinen verstriemten Hintern reiben, während mein Freund dabei genüsslich zuschaut und sich dabei ein Bier trinkt.

    Mir gefällt diese Art der Bestrafung ganz gut. Mit der Bestrafung sind alle Missetaten abgegolten und danach ist wieder alles beim Alten.

    Wem ergeht es genauso? Ich wünsche mir einen Erfahrungsaustausch, mit anderen Leidensgenossinnen. Nicht mit voller Kraft , aber schon feste und zügig hintereinander.

    Am Ende ist ihr Po schon etwas errötet und sie verdrückt auch ein oder zwei Tränchen, aber mehr auch nicht.

    Ich nehme sie dann in meine Arme, drücke sie an mich und kuschel mit ihr. Ihr Po ist dann für ein paar Stunden noch ein wenig empfindlich, so dass sie sich vorsichtig hinsetzt, aber das war es dann auch.

    Bei einem Povoll am Mittag sind am Abend alle Spuren schon wieder verschwunden. Das ist völlig ausreichend, damit sie erst mal wieder brav ist.

    Einen Rohrstock habe ich nie gebraucht. Bei ernsteren Verfehlungen nehme ich ihre Haarbürste, um sie zu bestrafen. Das ist aber wirklich selten nötig, vielleicht so drei oder vier mal im Jahr.

    Da weint sie dann schon richtig und die Spuren und Sitzbeschwerden halten ein bis zwei Tage an. Natürlich tröste ich sie nach so einer Bestrafung ausgiebeig.

    Mehr ist wirklich nicht erforderlich. Dazu habe ich mich wirklich überwinden müssen, gerne habe ich das wirklich nicht gemacht. Aber sie hatte mich angelogen und das konnte ich wirklich nicht durchgehen lassen.

    Da hat sie richtig laut geheult und noch nach drei Tagen das Gesicht verzogen, wenn sie sich hingesetzt hat. Aber die Lektion hat sie gelernt, seitdem hat sie mich nie wieder angelogen.

    Ich glaube nicht , dass ich diese Lektion jemals wiedrholen muss. Übrigens , in der Öffentlichkeit würde ich sie nie übers Knie legen.

    Sie hat mir das auch ganz deutlich erzählt und ich habe sie nur mit ein paar Klapsen bedient. Jetzt, wo ich mich mit Abstand überhaupt erst ernsthaft mit Hilfe dieses Forums mit dem Thema befasse, wird mir klar, was für ein ahnungsloser Engel ich doch damals wohl war und wie sehr ich ihre Erwartungen enttäuscht habe.

    Sie schilderte mir sogar Begebenheiten aus der erzieherischen Praxis. So hätte es je nach Ereignis 5, 10, 15 , 20 oder 25 auf die strammgezogene Schlafanzugshose gegeben und zwar übergelegt über den Küchentisch oder im Wohnzimmer über einer Sessellehne.

    Die letzte Tracht bekam sie wohl,als sie sich gegen das ausdrückliche Verbot ihrer Eltern mit einem Freund getroffen hatte und noch dazu sehr verspätet in der Nacht nach Hause gekommen war.

    Da hat dann ihr Vater auf sie gewartet und sie über dem Sessel liegend ohne zu zählen einfach windelweich gehauen, ihr sei es vorgekommen, als habe sie mindestens 50 Hiebe bekommen.

    So was ist doch nicht normal , oder? Aber in manchen Dingen war ich schon immer etwas naiv. Wenn ich das alles hier lese, dämmert es mir langsam.

    Und immer klarer wird mir , was ich damals alles übersehen hatte. Irgendwann hing seinerzeit im Waschkeller ein Rohrstock an einem Haken an der Wand; so ein gebogenes Teil , das aussieht wie ein Spazierstock, eben nur dünner.

    Im Bad und nicht in der Besenkammer hing ein Teppichklopfer an der Tür. Und immer wieder diese Geschichten von bösen Mädchen und strengen Eltern.

    Personen Stefanie… Weiterlesen Zwei Freundinnen versohlt. Kurzgeschichte: Melina sitzt mit ihrem Vater und vier Freunden der Familie am Essenstisch.

    Und das auch noch vor den Augen der übrigen Gäste. Der kann seinen Blick kaum von der attraktiven Kellnerin lassen. Nach zwei Flaschen Rotwein sind es allerdings mehr als nur seine Augen, die er nicht mehr von ihr lassen kann.

    Zunächst halten die zwei ihre Entscheidung für eine gute Idee, doch als sie nachmittags nach Hause kommen, warten im Wohnzimmer bereits ihre Eltern.

    Und das endet für die beiden mit abgestreiften Höschen und vier dunkelroten Pobacken.

    Mittlerweile schnauften alle ein wenig und so ruhten sich alle auf der Wiese aus. Wie sollte sie das nur aushalten? Dann fiel mein Blick fiel auf einen Zettel, der vor ihr auf dem Tisch lag. Sicher war ich mir nicht.
    MäDchen Versohlen Strand Ich wollte nicht gleich zu Beginn das Gesicht verlieren. Wut stieg in ihr auf! Vor 2 Jahren xHamster.

    Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

    3 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.